Die meist gefragten Fragen vor der Operation

  • Was muss man vor der Operation beachten?
    Blutverdünnende Substanzen wie Alkohol, medizinische Medikamente, E Vitamin und ähnliche Substanzen sollten eine Woche vor der Operation nicht genommen werden; Zigaretten sollte man so wenig wie möglich rauchen.
  • Wo sollte ich meine Haartransplantation machen lassen?
    Sie sollten Praxen, die vom Ministerium für Gesundheit genemigt worden sind, vorallem die, die Lizenshaber sind und genemigte Operationssaele haben, bevorzügen. Sterile und mit der heutigen Technologie gemachte Operationsaele sollten für Sie auch wichtige Entscheidungsgruende sein. Wenn die Praxen Zimmer wie auch wie die Operationsaele nicht ausreichend sind, kann das für die Haartransplantation gefährlich werden. Deswegen ist die Haartransplantation in einer normalen Praxis nicht legal. Mit Mediliva treffen Sie die besten Ärzte und die mit der heutzutage besten Technologie ausgeruesteten sterile Operationsaale.
  • Wer sollte die Operation machen?
    Haartransplantation ist eine Operation, die von Experten und plastischen Chirurgen ausgeführt werden sollte. Mediliva bietet Ihnen die besten und zuverlässigsten Chirurgen an.
  • Ab welchem Alter kann man die Haartransplantation machen?
    Es kommt auf die Dauer des Haarausfalls an. Wenn sich Ihr Haarvolumen verringert und das Ausfallen nicht Dauerhaft ist, kann die Transplantation ausgeführt werden. Wenn das Ausfallen  von Dauer ist, ist das ein Zeichen für das zweite oder für andere Transplantationen. Dieser Altersbereich ist bei Männer bei 39-45 Jahren.
  • Wie lange dauert die Haartransplantation?
    Von Person zu Person ändert sich der Bereich und die Zahl der transplantierten Grafts. Die Haare, die entfernt wurden, um in den Bereich der ausfallenden Haare zu transplantieren, nennt man Graft und die Operationen dauern circa 4-8 Stunden. Sie können die Transplantation nach ihren Bedürfnisses unterbrechen. Außerdem können Sie während der Operation Musik hören, Tv schauen oder ein Buch lesen.
  • Welche medizinische Methoden sollte ich für die Haartransplantation bevorzugen?
    Haartransplantation wird mit dem transportieren der Grafts ausgeführt. Es gibt zwei Methoden:
    FUT
    FUE: Es bilden sich keine Wunden oder Narben.
    Die lebenden Haarwurzeln werden bei beiden Methoden, mit lokaler Betaeubung auf den Bereich der ausfallenden Haare transplantiert.
  • Wird bei der Haartransplantation Laser verwendet?
    Laser Verwendung bei Haartransplantationen: Laser ist nicht gut geeignet, da es bei der Anpassung der Wurzeln und bei der Auswirkung auf die Dauer Probleme verursachen könnte. Weil der Laser die Adern anbrennt, blockiert es die Blutadern nach der Operation. Beim Lasern bilden sich Krusten, die dann die Heilung verzögern.
  • Gibt es außer Haartransplantation und Laser andere Methoden?
    Wegen der Dauerhaftigkeit und der gesunden Umständen ist die Haartransplantation die beste Methode. Perücken sind im Gegensatz zu Prothesen natürlicher und wegen der Dauerhaftigkeit angemessener.
  • Bestehen Risiken in der Operation der Haartransplantation?
    Es kann wie bei  jeder Operation Risken und Nebenwirkungen geben.
    In dem Bereich der Haartransplantation, kann sich bis zu 10 Tagen Krusten bilden.
    Jucken kann auftreten.
    Nach der Operation kann sich eine Verdünnung an den Haaren bilden.
    Wenn nicht die FUE Methode, sonder die FUT Methode benutzt wird, bleibt in dem Bereich, wo die Haare rausgenommen wurden, eine kleine Narbe.
    Die Rötungen, die nach der Operation auftreten können, verschwinden von einer Person zu der anderen unterschiedlich und kann bis zu 3-8 Wochen dauern.
    Auch wenn die Möglichkeit einer Infektion fast unmöglich ist, ist das bei jeder Operation eine Komplikation.
  • Was ist das legale Alter für eine Haartransplantation?
    Ab 18 Jahren  bei  Personen wo  Haarausfall zu sehen ist, kann eine Haartransplantion gemacht werden.
  • Welche Krankheiten muss ich meinem Arzt vor der Operation mitteilen?
    Alergien, Blutdruck und Zuckerkrankheiten sollten dem Doktor vermittelt werden..
  • Kann eine Haartransplantation zu irgenwelchen Krankheiten führen?
    Da die Haartransplantation ein chirurgischer Eingriff ist, hat es Nebenwirkungen aber es kann keine Krankheiten hervorrufen.
  • Kann die Haartransplantation auch bei Frauen angewendet werden?
    Nachdem man die Gründe des Haarausfalls festgestellt hat, kann mach auch bei Frauen genauso wie bei Männer eine Haartransplantation ausführen.
  • Wie viel kostet ungefähr eine Haartransplantation?
    Die Preise unterscheiden sich durch den Bereich und der Menge der Haare, die transplantiert werden. Um genaue Informationen zu erhalten können Sie uns anrufen oder schriftlich kontaktieren.
  • Welche Befinden sind nicht passend zu einer Haartransplantation?
    Obwohl die Haartransplantion für jedes Alter passend ist, sollte man bei Patienten mit gewissen Krankheiten einige  Anlysen machen. Wenn nach den Kontrollen keine Probleme für die Haartransplantation aufgetreten sind und der Arzt keine Hindernisse für die Operation sieht, kann die Operation ohne Probleme ausgeführt werden.
  • Könnden die transplantierten Haare ausfallen?
    Da die transplantierten Haare aus einem sehr kräftigen Bereich genommen werden, werden Sie keinen Haarausfall mehr begegnen.
  • Werden meine Haare nach der Transplantation künstlich aussehen?
    Da die Haare genauso transplantiert werden, wie sie herausgenommen werden, wird es ziemlich natürlich aussehen.
  • Wie viele Tage muss ich mir für die Haartransplantion nehmen?
    Zuerst geben wie Ihnen einen Termin an einem passenden Tag für Sie. Nach ein paar Kontrollen geben wir Ihnen den Operationstermin. Ein Tag nach der Operation kontrollieren wir wieder. An dem gleichen Tag informieren wir Sie über das Waschen der Haare und dann entlassen wir Sie. Bei Mediliva machen wir alles inerhalb von 2 Tagen und lassen Sie zurück zu Ihrer Arbeit und privatem Leben.
  • Wann fangen die Haare an zu wachsen?
    Die ersten Haare fangen inerhalb von 3 Monaten an auszufallen. Die Haare, die innerhalb 3 Monaten ausfallen, wachsen in den ersten 6 Monaten bis zu 75% und am ende des ersten Jahres bis zu 95-100% nach.

 

Die meist gefragten Fragen über die Operation

  • Wie lang müssen die Haare bei der Haartransplantation sein?
    Da Mediliva will dass Sie keine Beschwerden haben, hilft es Ihnen bei jedem Thema und auch bei diesem. Beim schneiden der Haare helfen wir Ihnen auch.
  • Werde ich Schmerzen während der Operation spüren?
    Die Haartransplantation wird mit Lokalbetäubung gemacht. Dadurch spüren Sie Operation aber Sie spüren keine Schmerzen waehrend der Operation.
  • Wird bei der Haartransplantation Lokalbetäubung oder Vollnarkose benutzt?
    Die Lokalbetäubung wird bei der Haartransplantation benutzt. Nur der operierte Bereich wird betäubt und der Patient bleibt bei Bewusstsein. Dadurch können Sie während der Operation Zeitungen, Broschüren oder Bücher lesen, Musik hören oder sogar Fernsehen.

 

Die meist  Fragen nach der Operation

  • Hat man  nach der Operation Schmerzen?
    Es kann selten vorkommen, dass man Schmerzen hat. Durch die Schmermittel, die wir Ihnen verschreiben, können Sie diese Schmerzen vorbeugen.
  • Kann die Haartransplantation zum ausfallen der Haare führen?
    Wenn man während der Operation die Wurzeln der Haare beschädigt, kann es selten vorkommen, dass man für kurze Zeit mit diesem Ergebnis begegnet. Nach eine kurzen Zeit später fangen die Haare wieder an zu wachsen. Es ist gibt keinen Grund um über Mediliva und seinen Ärzten zu grübeln.
  • Wann fangen die transplantierten Haare an zu wachsen?
    Abhängig von der Person, können die Haare zwischen 15-20 Tagen ausfallen. Sie brauchen keine Angst zu haben. Weil die transplantierten Haare die ersten 3 Monate nach der Operation, anfangen zu wachsen. Drei Monate danach werden die Haare abhängig von der Person bis zu 70-75% gewachsen sein. Es ist normal, dass die Haare im ersten Jahr nur weich, lockig oder blass wachsen. Aber mit der Zeit werden die Haare normal nachwachsen. Nach einem Jahr werden 95-100&% der Haare schon gewachsen sein.
  • Fallen die transplantierten Haare wieder aus?
    Die Haare, die aus dem oberen Nacken für die Haartransplantation genommen werden, sind aus hormonischen Gründen wiederstandsfähig. Deswegen sieht man in dem Bereich der transplantierten Bereiche keine ausfallenden Haare.
  • Kann man nach der Transplantation Haarpflege Produkte verwenden?
    Besonders wegen der transplantierten Haare werden die ersten 3 Monate kein Produkte empfohlen. Für den Prozess nach 3 Monaten wird MEDILIVA Sie auch weiter betreuen.
  • Werden nach der Transplantation die Haare in die richtige Richtung wachsen und werden sie natuerlich aussehen?
    Durch die richtig entnommen und eingepflanzen Grafts werden Ihre Haare in die richtige Richtung wachsen und natuerlich aussehen. Wenn die ganze Phase vollendet ist, können Sie Ihre Haare wie Sie wollen stylen und färben.
  • Wann kann ich nach der Operation in mein normales Leben zurückkehren?
    Es bestehen keine Risiken, dass Sie nach der Operation wieder in ihren normalen Alltag zurueckgehen. Innerhalb von 10 Tagen werden sich die Rötungen bessern. Aber da innerhalb der 10 Tage anfangen sich Krusten zu bilden, empfehlen wir Ihnen ihre Arbeit dementsprechend zu planen.
  • Wird man Schmerzen nach der Operation haben?
    Da Lokalbetauebung benutzt wird, werden Sie keine Schmerzen spüren. Falls Sie danach Kopfschmerzen haben, können Sie mit der Erlaubniss vom Arzt Schmerzmittel benutzen.
  • Kann man nach der Operation z.B  Mützen tragen?
    Falls es nicht nötig ist empfehlen wir Ihnen die ersten 15 Tage keine zu tragen. Danach kann der Arzt entscheiden.
  • Werden Haaren in dem Bereich, wo die Haare herausgenommen wurden, wieder Haare nachwachsen?
    Nein, dort werden keine Haare mehr nachwachsen. Aber es wird mit den wachsenden Haaren bedeckt.
  • Was muss man nach der Operation tun?
    Die ersten 3 Tage nach der Operation ist es verboten Sachen die zu einem Trauma  führen können, z.B. Stress, Geschlechtsverkehr und Sport  zu machen. Die ersten 1-2 Monate sollte man sich vor der Sonne schützen. Haarpflege Produckte sollte man die ersten 15-20 Tage nicht benutzen.
  • Werden allle transplantierten Haare wachsen?
    Fast alle eingepflanzten Haare werden wieder wachsen.
  • Werden mein Haare nach der Tranplantation natuerlich oder künstlich aussehen?
    Die Operation mit der FUE Methode hinterlässt keine Narben und lässt Ihr Haar natuerlich aussehen. Da die tranplantierten Haare der Person selber gehören, werden sie auch von der Farbe und der Form natuerlich aussehen.
  • Werden nach der Operation Narben entstehen?
    Die FUE Methode ist eine Operation, die keine Narben hinterlässt. Ein Tag nach der Operation werden Sie gleich die Heilung sehen.
Haben Sie weitere Fragen?
Contact Us | Ask a Question

Unfortunately, we do not currently online ( 09:00-18:30 UTC+3 ). Leave a message and we will contact you.

We're here for you're curious. Please briefly talk about the topic you want to know and start negotiations.

Press Enter to start a conversation.